Hydrologie

Für Fragestellungen des Hochwasserschutzes werden Informationen zu den entlang der Gewässer auftretenden Hochwasserabflüsse benötigt. Diese lassen sich am genauesten über sogenannte Flussgebietsmodelle bestimmen, in denen das Niederschlag-Abfluss-Verhalten von Einzugsgebieten flächendetailliert nachgebildet wird. In Flussgebietsmodellen wird für jede im Modell getrennt nachgebildete Teilfläche (Landfläche, Kanalnetz) der aus einem realen Regen oder statistischen Bemessungsregen auftretende HW-Abfluss unter Berücksichtigung der vorliegenden Gefälleverhältnisse, Bodennutzungen, etc. bestimmt.

WALD + CORBE hat in den letzten Jahren für über 80 Einzugsgebiete Flussgebietsmodelle aufgebaut und angepasst, die in etwa 1/3 Baden-Württembergs abdecken. Die Größe der Einzugsgebiete variiert dabei zwischen sehr kleinen Gebieten von unter 1 km2 Fläche, bis hin zu Gebieten wie das Obere Neckartal mit über 1.000 km2 Fläche.

Eingesetzt werden die Modelle meist im Rahmen von Flussgebietsuntersuchungen zur Bestimmung der entlang der Gewässer derzeit auftretenden HW-Abflüsse (Bestandsanalyse) sowie in einem nächsten Bearbeitungsschritt zur Bemessung von HW-Schutzeinrichtungen wie Rückhaltebecken. Die Modelle können aber auch zur Simulation des Einflusses geplanter Neubebauungen oder den Folgen der Klimaänderung eingesetzt werden. 

Der Einsatz von Flussgebietsmodellen ist nur ein Teilbereich der bei WALD + CORBE stattfindenden hydrologischen Untersuchungen. Weitere hydrologische Einsatzbereiche liegen z.B. in der Entwicklung von auf Pegelmessungen basierenden Online-Alarmierungsmodellen, der Bereitstellung von Grundlagen für Sicherheitsüberprüfungen von Rückhaltungen, der Auswertung radargemessener Starkregen, statistischen Untersuchungen oder in zunehmendem Maße der Entwicklung von Hochwasserschutzkonzepten bei Hangwasserproblemen. Dies erfordert in vielen Fällen die Anwendung eigener Programmsysteme, die in engem Kontakt mit den Universitäten kontinuierlich weiterentwickelt werden.

Auenlandschaft, Taubergießen

Auenlandschaft, Taubergießen 

1 / 7
Auenlandschaft, Taubergießen

Auenlandschaft, Taubergießen 

2 / 7
Auenlandschaft, Nähe Fähre Kappel

Auenlandschaft, Nähe Fähre Kappel 

3 / 7
Auenlandschaft, Taubergießen

Auenlandschaft, Taubergießen 

4 / 7

 

5 / 7

 

6 / 7

 

7 / 7

x

Diese Webseite empfehlen:
http:www.wald-corbe.de/arbeitsgebiete/wasserwirtschaft/hydrologie.php

WALD+CORBE : Wasserwirtschaft - Hydrologie