18.Oktober.2019, Staatsanzeiger, Hochwasserschutz Rems - Herzstück des Rückhaltebeckens ist das Auslassbauwerk

Test

Nach knapp drei Jahren Bauzeit soll im November das Hochwasserrückhaltebecken an der Rems bei Plüderhausen fertiggestellt sein. In dem dicht besiedelten Gebiet sorgt der Wasserverband Rems für den Hochwasserschutz.

Von Ulrike Raab-Nicolai

Schorndorf. Der Wasserverband Rems mit Sitz in Schorndorf baut zwischen Plüderhausen und Urbach zur Verbesserung des Hochwasserschutzes im Einzugsgebiet der Rems das Hochwasserrückhaltebecken (HRB) 4. Baubeginn war im Dezember 2016, im kommenden Monat soll alles fertig sein. ... zum Artikel

DRUCKEN