Erschließung des Neubaugebiets Heckenborn in Dreieich

2 / 7
Projekt: Erschließung des Neubaugebiets Heckenborn in Dreieich
Bearbeitungszeitraum: 2006 - 2015
Auftraggeber: LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH
Leistungsbereiche: Siedlungswasserwirtschaft, Verkehr und Straßenbau
Unsere Leistungen: Straßenplanung, Entwässerungskonzeption, Kosten-Nutzen-Untersuchung, Bauüberwachung
Gesamtbauvolumen: ca. 4,9 Mio EUR
Land: Hessen


Das zur Wohnbebauung vorgesehene ca. 13 ha große Areal liegt im Ortsteil Sprendlingen in der Stadt Dreieich. Geplant sind mehrere Einfamilienhäuser in Einzel-, Doppel- und Reihenhausbebauung.

Vorgesehen wurde ein Konzept zur Erschließung der Zufahrtsstraßen sowie die Entwicklung eines auf Kosten-Nutzen-Basis optimierten Entwässerungssystems. Das im Neubaugebiet anfallende Regenwasser soll im Trennsystem über das bestehende Ortsnetz in den Hengstenbach geleitet werden. Um das Ortsnetz nicht zu überlasten muss das Regenwasser teilweise im Planungsgebiet zurückgehalten werden. Deshalb wurden zunächst verschiedene Varianten zur Regenwasserentsorgung erstellt und mit dem hydrodynamisch-numerischen Simulationsprogramm Hystem-Extran hydraulisch nachgewiesen.

Die aus hydraulischer und monetärer Sicht günstigste Lösung ergab den Rückhalt im Gebiet mittels Stauraumkanal.

 
DRUCKENPDF-Datei anzeigen