Umbau und Erweiterung der Kläranlage Hügelsheim (ca. 5.000 Einwohner)

39 / 44
Projekt: Umbau und Erweiterung der Kläranlage Hügelsheim (ca. 5.000 Einwohner)
Bearbeitungszeitraum: 2004 - 2008
Auftraggeber: Gemeinde Hügelsheim
Leistungsbereiche: Siedlungswasserwirtschaft
Unsere Leistungen: Abwasserreinigung, Objektplanung (LP 1 bis 9 nach HOAI)
Gesamtbauvolumen: ca. 1,2 Mio. €
Land: Baden-Württemberg


Die Zunahme der Belastung und eine Reihe betrieblicher Probleme veranlasste die Gemeinde Bietig-heim ihre 1980 erbaute Kläranlage an den neuesten Stand der Technik anzupassen. Ohne Erhöhung der Beckenvolumina konnte die Ausbaugröße der Kläranlage von 6.000 EW auf 8.300 EW erhöht werden.

Die Umbauarbeiten wurden in 3 Schritten vollzogen. Zunächst wurde die Rechenanlage erneuert und eine Rechengutwaschpresse aufgestellt.

Im Anschluss daran erfolgte der Umbau des Betriebsgebäudes, die Erneuerung der Schlamment-wässerungsanlage sowie die Einrichtung einer Phosphat-Fällungsanlage. In einem dritten Schritt wurde die biologische Stufe umgebaut. Dazu gehörte die Aufstellung eines neuen Gebläses und der Ein-bau einer neuen Belüftungseinrichtung mit feinblasi-gen Plattenbelüftern in das Belebungsbecken. Zuvor mussten die Betonwände der Becken und die Räu-merfahrbahnen von Nachklärbecken und Sandfang saniert werden.

Im Zuge des Umbaus wurde die Betriebsweise von der simultanen Denitrifikation auf die intermittierende Denitrifikation umgestellt. Hierzu wurde eine neue Steuerungsanlage im Betriebsgebäude installiert.

 
DRUCKENPDF-Datei anzeigen